Biographie / Biography

Kunst ist der Ausdruck der Freude eines Menschen an seiner Arbeit. [William Morris]

Ausbildung:

  • Frauenfachschule – Weiß und Kleidernähen
  • Kindergärtnerin und Horterzieherin
  • 2002-2005 Kursleiterqualifikation der Patchwork Gilde Deutschland.
  • Besuch von Kursen bei nationalen und internationalen Kursleiterinnen.

Kursleitertätigkeiten in Österreich, Deutschland. Schweiz und Prag

Ausstellungen: 

Eigene Ausstellungen:

  • Ste. Croix-Aux-Mines, Frankreich 18. – 21.09.2014
  • Prague Patchworkmeeting 10. – 12. 4. 2015
  • Nadelwelt Karlsruhe 10. – 12. 6. 2016

Teilgenommen:

  • an allen Ausstellungen der Gruppe FreiScherler, untern anderen „ Radiation“ in Genf, Prag, Freising, München, Liepvre Frankreich, Celle, Röntgen Museum Lennep,
  • an Ausstellungen der deutschen und österreichischen Gilde,
  • gemeinsam mit Elfriede Bohle Ausstellung im Stadtmuseum in Dornbirn,
  • im Münster zu Einbeck, Aschaffenburg und Dürnau,
  • Organisation von Ausstellungen in Hörbranz,  Dürnau und Karlsruhe meiner Gruppe „ Pfänderquilter“.
  • Annahmen bei der World Quilt Competition Amerika, der Open European Quilt Championships Holland , World Quilt Carnival Nagoya Japan.

Mit meiner Tochter Frau Mag. Christina Schaffer, verfasste ich das Buch:

„ Crazy Quilts – vom Flickwerk zum Kunstwerk“

crazy quilts

I first learned how to sew and make clothes at the school for women in Bregenz. As a kindergarden teacher sewing remained part of my professional life till I retired.

In 1999 I took my first classes during the German-French Patchworking Days in Helmbrechts. Afterwards I attended a number of courses taught by nationally and internationally known quilters. Making quilts had become an important part of my life.

Taking a course over two years as a member of the German Patchworking Guild to become a quilting instructor myself was another great experience. It was then that my crazy adventure started.

 

 

Advertisements